Vervain – Eisenkraut

Thema: Gelassenheit

Dr. Edward Bach: “ Für jene, die fixe Ideen und Prinzipien haben, die sie als richtig erachten und daher nur selten ändern. Sie haben den großen Wunsch, alle um sie herum zu ihren Ansichten zu bekehren. Sie sind willensstark und mutig, wenn sie von Dingen überzeugt sind, die sie anderen beibringen möchten. Sie arbeiten weiter, wenn sie krank sind und andere längst ihre Verpflichtungen aufgäben.“

Gehörst du zu jenen,

  • die hohe Ideale und eine Neigung zum Missionieren haben?
  • die sich wünschen, dass andere die Dinge ebenso sehen wie man selbst?
  • die fixe Vorstellungen haben und nervös und gereizt sind, wenn die Dinge nicht so vorangehen, wie sie es sich vorgestellt haben?
  • die unter ihrer eigenen Verbissenheit und Anspannung leiden?

„Dann hast du in dir die Kraft, ein Anführer und Lehrer der Menschen zu werden. Das Eisenkraut, das zierliche Pflänzchen mit violetten Blüten, wird dir zu den Eigenschaften verhelfen, die zu brauchst: Freundlichkeit zu deinen Mitmenschen und Toleranz den Meinungen anderer gegenüber“ (Edward Bach „Heile dich selbst“)

Spiritueller Hintergrund

Durch mangelndes Untertauchen des unsichtbaren Ich in den Stoffwechsel kommt es zu einer übersteigerten Willensstoffwechsel-Tätigkeit. Man ist überzeugt, mit seinem starken Willen alles erreichen zu können. Auf körperlicher Ebene führt dies zu Anspannung und Verkrampfung der Muskulatur von Magen und Darm sowie der Nacken- und Schultermuskulatur.

Einteilung

Gruppe 7: Für diejenigen, die um das Wohl anderer allzu sehr besorgt sind
Sechste Pflanze der „12 Heiler“