Mustard – Ackersenf

Thema: Metamorphose

Dr. Edward Bach: Für alle jene, die zeitweise schwermütig werden oder sogar in Verzweiflung fallen. es ist, als ob eine kalte, dunkle Wolke ihr Gemüt überschatten und alles Licht und alle Freude auslöschen würden. Dabei scheint es unmöglich zu sein, irgendeinen Grund oder ein Erklärung für dies Anfälle zu finden. Unter diesen Umständen ist es fast nicht möglich, noch glücklich und fröhlich zu erscheinen“

  • Hast du das Gefühl, dein Leben sei sinnlos geworden und hast du keine Lebensfreude mehr ?
  • Spürst du eine Innere Leere, hast Antriebsschwäche und Schwierigkeiten den täglichen Verpflichtungen nachzukommen?
  • überfällt dich aus heiterem Himmel eine grundlose Traurigkeit oder tiefe Schwermut?

Die Blütenessenz des Ackersenfs hilft dir, seelisches Leid auszuhalten. Sie hilft dir, mehr Humor und Leichtigkeit in die dunkle „Stirb-und-Werdeprozeß“-Phase deines Lebens zu bringen.

Hintergrund auf feinstofflicher Ebene

Durch einen Wechsel auf metaphysischer Ebene, kommt es vorübergehend zur Atonie des Astralleibes. Das Höhere Ich wird vom physischen Leib und Ätherleib zurückgestaut. Das Ich kann nicht vollständig in den Stoffwechsel eingreifen, was zu einem nicht definierbaren körperlichem Unwohlsein führt.

Tipp

Wichtige Blüte bei einem Wechsel auf metaphysischer Ebene, wenn sich eine Welt verabschiedet, um einer anderen Platz zu machen: Pubertät, Wochenbett, Midlife-Crises,Wechseljahre, Rentenbeginn

Einteilung

Gruppe3: Für diejenigen, die ein ungenügendes Interesse für die Gegenwartssituation haben
Fünfte Pflanze der „Krönung“