Chestnut Bud – Kastanienknospe

Thema: Lern-Fähigkeit

Dr. Edward Bach: „Für jene, die aus Beobachtungen und Erfahrungen zu wenig Nutzen ziehen und deshalb länger brauchen als andere, um die Lektionen des täglichen Lebens zu erlernen…. und so machen sie zu ihrem eigenen Bedauern denselben Fehler immer und immer wieder, wo doch einmal genügt hätte, oder sogar das Beobachten anderer ihnen diesen Fehltritt erspart hätte.“

  • Machst du immer wieder die gleichen Fehler ohne daraus zu lernen?
  • Hast du tausend Ideen im Kopf, fängst vieles an, führst aber nichts zu Ende?
  • Bist du in Gedanken immer zwei Schritte voraus und denkst, wenn du etwas tust schon daran, was du als nächstes tun wirst

Dann hilft dir die Blütenessenz der Kastanienknospe Verhaltensweisen und alte Mustern, die nicht stimmen zu begreifen und loszulassen. Sie unterstützt deine Konzentration, Aufmerksamkeit und Beobachtungsgabe. Sie förder auch die Reaktivierung der Lernfähigkeit bei einem späten Studium oder Umschulung.

Hintergrund auf feinstofflicher Ebene

Durch Unordnung und Unerledigtes ist es zur Atonie des Astralleibes gekommen. Dadurch ist das höhere Ich vom physischen Leib und Ätherleib zurückgestaut. Das Ich kann nicht vollständig in den Stoffwechsel eingreifen was zu mangelnder Aufmerksamkeit führt.

Tipp

Unter Bachblüten-Anwendern wird Chestnut Bud auch die „Chaos-Blüte“ genannt, deren Einsatz sich immer lohnt, wenn im Alltag wieder mal das Chaos ausgebrochen ist. Erfolgreich wird sie auch eingesetzt bei Kindern mit Schulproblemen und Lernblockaden.

Einteilung

Gruppe 3: Für diejnigen, die ein ungenügendes Interesse für die Gegenwartssituation haben.
Zwölfte Pflanze der „Baumkräfte“