Red Chestnut – Rote Kastanie

Thema: Vertrauen

Dr. Edward Bach: “ Ist für jene, die sich allzu viel um die Anderen ängstigen. Zumeist haben sie längst aufgehört, sich über sich selbst Sorgen zu machen; doch um jene, die sie lieben, sind sie besorgt, leiden viel und haben Angst, daß ihnen etwas Schlimmes zustoßen könnte.

Gehörst du zu jenen,

  • die ständig ihre Kinder zur Vorsicht ermahnen, weil sie immer gleich das schlimmste befürchten
  • ständig Angst um das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen haben, die sie lieben oder mit denen sie emotional verbunden sind
  • die immer gleich befürchten, dass dem anderen etwas zugestoßen sein könnte, wenn sich Familienmitglieder oder Freunde verspäten

Die Blütenessenz der Roten Kastanie hilft dir, Vertrauen darin zu haben, dass jeder Mensch seinen eigenen göttlichen Schutz hat und Verständnis dafür zu entwickeln, dass zu große Fürsorge eher hindernd als fördernd ist. Sie hilft dir loszulassen und einen gesunden Abstand zu den Problemen anderer zu gewinnen.

Hintergrund auf feinstofflicher Ebene

Durch Ich-Schwäche kann der Astralleib nur mangelhaft vom Ich beherrscht werden. Der Astralleib flüchtet und geht eine zu starke Verbindung mit der Außenwelt ein. Dies zeigt sich bei Kindern in einer zu langen bestehenden symbiotischen Abhängigkeit vor allem von der Mutter, beim Erwachsenen durch zu große Fürsorge um nahestehende Menschen.

Einteilung:

Gruppe 1: Für diejenigen, die Ängste haben
Vierzehnte Pflanze der „Baumkräfte“

Tipp

Bewährte Bachblüte für alle Abnabelung-Phasen zwischen Mutter und Kind: Abstillen, Kindergartenbeginn, Schulbeginn, Pubertät, Auszug ….

Hilft „Helikopter-Eltern“ zu der Erkenntnis:
„Ich glaube, ich muss loslassen. Ich brauche keine Angst zu haben und darf ruhig werden, damit meine Kinder den Klang der Schöpfung hören und nach ihrem eigenen Rhythmus tanzen können“ (Zitat nach R. Hoban aus dem Buch „Blüten als Chance und Hilfe“ von Ilse Maly)